Dorade aus dem Ofen mit Gemüsepommes

Zutaten & Zubereitung

2 Personen
  Zucchini
  Aubergine
  rote Paprikaschote
EL  Olivenöl
    Salz
kleine  Doraden (à ca. 300g)
TL  ital. Gewürzmischung
  Knoblauchzehe
  Bio-Zitrone
    Pfeffer aus der Mühle
  1. Für die Doraden aus dem Ofen mit Gemüsepommes den Backofen auf 200 °C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Zucchini und Aubergine putzen und waschen, zuerst in Scheiben, dann in Streifen schneiden. Die Paprikaschote längs halbieren, entkernen, waschen und ebenfalls in Streifen schneiden. Das Backpapier mit 1 EL Oliven öl bestreichen, mit Salz bestreuen und das Gemüse darauf verteilen.

  3. Die Doraden innen und außen waschen, trocken tupfen und auf jeder Seite zweimal einschneiden. Das übrige Olivenöl mit der Gewürzmischung verrühren. Den Knoblauch schälen und dazupressen. Nach Belieben zusätzlich noch die gehackten Blättchen von 2 Zweigen Thymian unter das Würzöl mischen. Die Doraden innen und außen mit dem Würzöl einreiben. Die Zitrone heiß waschen, abtrocknen und in Scheiben schneiden.

  4. Die Doraden auf das Gemüse setzen, mit den Zitronenscheiben belegen und im Ofen auf der mittleren Schiene etwa 20 Minuten garen. Die Doraden sind gar, wenn man die Rückenflossen mühelos herausziehen kann. Die Doraden aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit den Gemüsepommes anrichten.

Buch zum Rezept