Erdbeerboden mit Avocadocreme

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
  Eier
Prise  Salz
75  Kokosblütenzucker
    Mark einer 1/2 Vanilleschote
75  Dinkelmehl (Type 630)
25  Kokosmehl (Bioladen)
TL  Backpulver
500  Erdbeeren
  reife Avocado
Dose  Kokosnusscreme (165g)
    Saft einer 1/2 Limette
    Abrieb einer 1/2 Bio-Limette
EL  Kokosblütenzucker
20  Kokosraspeln
EL  Kokosmehl (Bioladen)
  1. Für den Biskuit den Backofen auf 175°C (Umluft 160°C) vorheizen. Die Form einfetten und mit Paniermehl ausstreuen. Die Eier trennen.

  2. Die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Schnee schlagen, dabei am Ende den Kokosblütenzucker einrieseln lassen. Die Eigelbe einzeln unterschlagen, zum Schluss das Vanillemark unterrühren. Dinkelmehl, Kokosmehl und Backpulver mischen. Die Mehlmischung auf die Eimasse sieben und mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.

  3. Die Masse in die Form füllen und im Ofen (Mitte) etwa 20 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Dann den Biskuitboden aus der Form lösen und auf eine Kuchenplatte setzen.

  4. Kurz vor dem Servieren für den Belag die Erdbeeren waschen, putzen, gut abtropfen lassen und längs halbieren. Die Avocado halbieren und den Stein entfernen. Das Avocadofruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale herauslösen.

  5. Das Avocadofruchtfleisch mit der Kokosnusscreme sowie Limettensaft und -schale in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Kokosblütenzucker, Kokosraspel und Kokosmehl dazugeben und alles nochmals kurz durchmixen.

  6. Die Creme gleichmäßig auf dem Biskuitboden verteilen und glatt streichen. Die Erdbeeren dicht an dicht mit den Schnittflächen nach unten darauflegen. Den Erdbeerboden bis zum Servieren abgedeckt kühl stellen

Buch zum Rezept