Gefüllte Paprika mit Tomaten-Gurken-Salat

Zutaten & Zubereitung

2 Personen
250  mageres Rinderhackfleisch
0.5  TL  edelsüßes Paprikapulver
TL  getrockneter Majoran
    Salz
    Pfeffer
50  Feta
  grüne Spitzpaprika
EL  Olivenöl
  Frühlingszwiebeln
250  Salatgurke
200  Cocktailtomaten
Stiele  Basilikum
TL  Zitronensaft
  1. Hackfleisch mit Paprikapulver,Majoran, Salz und Pfeffer gut verkneten. Feta in kleineWürfel schneiden.Die Hälfte unter das Hackfleisch kneten. Backofen auf 200°C vorheizen, ein
    Backblech mit Backpapier belegen.

  2. Paprika längs halbieren, entkernen, waschen und trocken tupfen (Stielansätze nicht entfernen!).Mit der Hautseite nach unten auf das Blech legen und mit Hackmasse füllen. Übrigen Feta darauf verteilen.Mit 1 EL Olivenöl beträufeln und im Ofen (Mitte) ca. 20 Min. garen.

  3. Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Die Gurke schälen und klein würfeln. Die Tomaten waschen, trocken tupfen und halbieren. Basilikum waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden. Zitronensaft mit restlichem Olivenöl verrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Vorbereitete Salatzutaten in einer Schüssel mit dem Dressing mischen. Paprikaschoten mit dem Salat servieren.

Buch zum Rezept