Halloumi mit Spinat und Granatapfel

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
  Granatapfel
300  frischer Blattspinat
  Schalotte
EL  Olivenöl
    Salz, Pfeffer aus der Mühle
    Zucker
EL  Zitronensaft
250  Halloumi
EL  gehackte Mandeln
  1. Den Granatapfel rundum andrücken, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausklopfen. Den Spinat verlesen und waschen, grobe Stiele entfernen. In einem Sieb gut abtropfen lassen und die Blätter grob in Stücke zupfen. Die Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden.

  2. In einer Pfanne 5 EL Olivenöl erhitzen und den Spinat mit den Schalottenwürfeln und den Granatapfelkernen darin 1 bis 2 Minuten andünsten. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken.

  3. Den Halloumi im restlichen Olivenöl in einer Pfanne auf beiden Seiten goldbraun braten und in 4 gleich große Quadrate schneiden.

  4. Den Spinatsalat auf Teller verteilen und mit je 1 Halloumi-Stück garnieren. Mit den gehackten Mandeln bestreut servieren.

Buch zum Rezept