Tabouleh - Petersiliensalat

Zutaten & Zubereitung

4 Personen
50  weicher Bulgur
400  Petersilie
50  Minze
100  Weißkohl
200  Tomaten
75  ml  Zitronensaft
150  ml  Olivenöl
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
10  gemahlener Sumach
  1. Den Bulgur in 50 ml lauwarmem Wasser so lange quellen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig aufgesogen ist.

  2. Die Petersilie und die Minze waschen und trocken schütteln, die Blätter abzupfen und mit dem Wiegemesser fein hacken. Vom Weißkohl ggf. die
    äußeren Blätter entfernen und den Kohl klein schneiden. Die Tomaten waschen und in Würfel schneiden, dabei die Stielansätze entfernen.

  3. Petersilie, Minze, Weißkohl und Tomaten mit dem Bulgur in einer Schüssel mischen. Tabouleh mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer und Sumach würzen.

     

    „Ich dekoriere mein Tabouleh gerne mit vier schmalen, langen Salatblättern, z.B. mit Romanasalat, die ich an der Seite mit in die Schüssel hineinlege. Es sieht hübsch aus, außerdem kann man die grünen Blätter als Löffel verwenden. Durch seine Konsistenz gibt der Bulgur dem Tabouleh Biss und Struktur.“

Buch zum Rezept